Patrick Brand

Bereits im zarten Alter von vier Jahren lernte ich von meinem Vater einige Karate- und Selbstverteidigungstechniken. Zusammen mit Freunden vertieften wir diese und übten gemeinsam verschiedene Kampftechniken, Ausdauer, Schattenboxen. Gemeinsam lernten wir Thai- und Kickboxen, besuchten zusätzlich Kurse in Aikido, Judo, Karate, Taekwondo, etc.

Auf der Suche nach der idealen Selbstverteidigung lernte ich Tai Chi und Boxen steigerte meine Schnelligkeit, Beweglichkeit und Reflexe durch Aerobic und Übungen im Fitness-Studio.

1996 begann ich bei Trainer Roland Schorr Wing Tsun zu lernen und bin seitdem mit großer Begeisterung dabei. Er weckte auch mein Interesse an Escrima, welches ich unter der Leitung von Traine Heinrich Pfaff lernte. Im Wing Tsun habe ich in 2002 meine Prüfung zum 1. Lehrergrad und Anfang 2004 zum 2. Lehrergrad bestanden. In Griesheim habe ich die Kindergruppe bis Ende 2006 geleitet und vertrat Sihing Roland Schorr in der WT-Schule Griesheim, wenn er mal verhindert war.

Anfang 2007 war ich für ein halbes Jahr in der französischen Fremdenlegion. Dort habe ich zunächst die Grundausbildung abgeschlossen und Erfahrung im militärischen Nahkampf und im Umgang mit Waffen gesammelt.

Die letzten Jahre waren für mich sehr trainingsintensive und da ich den Blick über den Tellerrand nicht scheue, freue ich mich auch sehr über die neu geschlossenen Freund- und Partnerschaften. Neben Wing Tsun bin ich auch qualifizierter Yogalehrer und unterrichte dies auch gerne in den uns angeschlossenen Wing Tsun-Schulen.

In Griesheim habe ich die Schule von Sifu Roland übernommen. Das ist eine besondere Ehre, aber auch Verpflichtung, der ich mit großer Freude und Leidenschaft nachkomme.