Daniel Pütz

Bereits mit 14 Jahren begann ich Wing Tsun in der WT-Schule Bensheim zu lernen, es war überzeugender und auch einfacher zu erlernen, als alles, was ich bis dahin an Kampfsportarten gesehen oder kennengelernt hatte.

Ich musste eine längere Trainingspause einlegen und begann danach unter der Leitung von Sihing Roland Schorr, Wing Tsun von Grund auf neu zu lernen. Durch seine Erklärungen und aufgezeigten Hintergründe, insbesondere die Parallelen zu Waffentechniken begann ich zusätzlich Escrima unter der Leitung von Sifu Heinrich Pfaff zu lernen.

Schnell lernte ich, dass Wing Tsun ein KungFu-Stil ist, also mit "harter Arbeit" verbunden ist. Sihing Roland betonte immer, dass Kampfkunst von "Kämpfen können" kommt und baut die Schüler auch entsprechend auf. Nachdem ich als fortgeschrittener Schüler eine Zeit lang als Assistenztrainer Sihing Roland geholfen habe, habe ich seit Ende 2006 die Leitung über einen eigenen Kurs übernommen.

Zusammen mit Christian habe ich mich dann auf die Prüfung zum 1. Lehrergrad vorbereitet, welche wir dann auch in einem anstrengenden, aber sehr schönen Sommerlager 2007 erfolgreich ablegen konnten. Nach der erfolgreichen Prüfung zum zweiten Lehrergrad eröffnete ich 2011 in Trier meine erste eigene Kung Fu-Schule.